Trainingstipps: Fit & motiviert durch den Herbst

Der Herbst und damit das Schmuddelwetter stehen vor der Tür. Das ist aber kein Grund die Laufschuhe nicht zu schnürren. Wir möchten dir ein paar Tipps geben, damit du weiterhin fit und motivierst bleibst.

Wir als Läufer und vor allem als Triathleten kennen das. Den ganzen Sommer wurde gut und viel trainiert, aber jetzt ist die Luft etwas raus. Es wird zeitiger dunkel, das Wetter ist eher durchwachsen und der innere Schweinehund meldet sich stärker als sonst.

1. Bring Abwechslung in deine Laufrunde

Ausdauertraining kann unter Umständen recht monoton sein. Immer die gleiche Hausrunde kann die Lust am Laufen etwas mindern.
Unser Tipp: Such dir neue Strecken!
Laufen ist die ideale Bewegungsform, um Städte zu entdecken.Einfach mal eine andere Straß oder einen anderen Weg nehmen und neue Ecken entdecken.
Vielleicht wagst du aber auch einen Ausflug in das Traillaufen. Die Harburger Berge oder das Falkensteiner Ufer sind besonders im Herbst wunderschön.

2. Setz dir Ziele

In Hamburg gibt es  eine Vielzahl großer und kleiner Laufveranstaltungenund Laufserien. Vom 5 Kilometer Lauf bis zu Halbmarathon und Marathon ist für jeden etwas dabei.
Ein Start bei einem oder mehreren Herbstläufen kann dir beim Kampf gegen den inneren Schweinehund helfen.

3. Variiere dein Training

Laufen ist eine tolle Sportart , aber Abwechslung ist die Würze des Lebens. Ein Ausflug in andere Sportarten kann den Spaßfaktor im Training erhöhen und zeitgleich dir helfen an deinen Schwächen zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.