Spendenaktion für Yoga and Sports for Refugees

Unsere Freunde von den Tide Runners Hamburg sammeln Spenden für das tolle Projekt Yoga and Sport For Refugees

Benötigt werden dazu zum Einen Laufklamotten, Bikebekleidung, jegliche Art von Schutzkleidung+ Helme für Sport, Sport- BHs und Schuhe. Natürlich alles in einem Zustand in dem ihr die Sachen auch noch nutzen würdet. Die Sachen könnt ihr entweder bei unseren Nachbarn von Hanseatic Help oder bei uns im Laden abgeben.

Zum Anderen wird auch noch Geld benötigt. Dafür steht eine Spendendose der Tides bei uns im Laden.

Mehr Infos zum Projekt und den Hintergründen gibt es unten im Text der Tide Runners.

Say it loud, say it clear- refugees are welcome here

Aufruf der Tide Runners

Unsere Lauffreundin Estelle von den Running Junkies aus Amsterdam ist vor 1,5 Jahren nach Lesvos in Griechenland gegangen, um dort in einem Camp für Geflüchtete zu arbeiten und die Organisation Yoga and Sport For Refugees aufzubauen.
Während sich Europa immer mehr abschottet und Menschen an unseren Grenzen sterben, versucht Estelle das Leben der Menschen besser zu machen und die schrecklichen Zustände in den Geflüchtetencamps zu ändern. Im Laufe der Zeit sind dort beeindruckende Dinge entstanden, immer in direkter Einbindung mit den Geflüchteten.
Wir Tide Runners wollen sie dabei gerne unterstützen. Anfang März wird ein LKW von Hanseatic Help nach Lesvos gehen, der auch vier Paletten von uns dabei hat!

Hierfür benötigen wir Laufklamotten, Bikebekleidung, jegliche Art von Schutzkleidung+ Helme für Sport, Sport- BHs und Schuhe.
Bitte achtet darauf, dass die Sachen in gutem Zustand sind, es geht nicht darum, die Laufschuhen mit 6000 Kilometern auf dem Buckel loszuwerden, sondern ggf einen Fehlkauf oder Eure falschen Größen weiterzugeben. Alle Sachen können an sechs Tagen der Woche bei Hanseatic Help abgegeben werden (Mittwochs ist normalerweise Ruhetag).
Und wir brauchen Geld- insgesamt circa 800 Euro. Wir wollen die Tide Runners natürlich auch weiterhin kostenlos machen und wollen alle Ideen und Projekte ehrenamtlich stemmen, aber nun ist mal wieder eine gute Gelegenheit sich dafür zu bedanken und dort zu helfen, wo es dringend benötigt wird und sehr transparent garantiert werden kann, dass Eure Hilfe ankommt.
Wir sammeln ab jetzt Mittwochs Eure freiwilligen Geldspenden ein, außerdem habt Ihr ab morgen die Möglichkeit bei unseren Freunden von
Running green etwas in die Spendendose zu werfen- und Euch natürlich noch selber einzukleiden und dort Eure aussortierten Sachen ebenso abzugeben.

Am Mittwochabend könnt Ihr Eure Sachspenden bereits mitbringen, vor unserem Start bei Hanseatic Help wird Kai ab 20 vor Ort sein und Interessierten über die Arbeit und Entstehung dieser einzigartigen Organisation berichten. Am 09. und 23.02. organisieren wir Tide Runners ab morgens um zehn gemeinsame Sortierung mit anschließendem Lauf!

Angesichts der täglichen Zurückweisung von sinkenden Schlauchbooten im Mittelmeer und dem Gefühl der Ohnmacht die viele von uns erfasst hat, gilt es hier für uns endlich anpacken zu können.
Say it loud, say it clear- refugees are welcome here!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.